Backupscript via Cronjob

Backupscript via Cronjob

Wissenswertes

Wer schon einmal mit Datenverlust aufgrund eines Hardwaredefektes oder miss laufenden Updates zu tun hatte, wird sich aus Eigeninteresse spätestens dann mit sinnvollen Backup-Strategien beschäftigen wollen. In der Computerwelt gibt es 3 allgemeine Backup-verfahren, die eigene Vor- und Nachteile haben. Die 3 Backup-Strategien sind Vollbackup, inkrementelles und differentielles Backup. Hier erläutern wir das Vollbackup eines Verzeichnisses.

Vorteile vom Vollbackup

  • einfache Wiederherstellung
  • alle Daten werden gesichert

Nachteile des Vollbackups

  • hoher Speicherbedarf
  • benötigt um einiges länger
  Dieses Script arbeitet mit dem ncftp client, welcher auf jedem gängigem Linux System über den Paket-Manager installiert werden kann. Es erstellt ein tar.gz komprimiertes Archiv welches auf einen Externen FTP Server gespielt wird.

Hier ein Bespiel:

[code language="bash"]

#!/bin/sh
NAME="website-filebackup" #Unter welchem Namen es gespeichert werden soll
SUFFIX="tar.gz" #Welches Format es sein soll (tar,tar.gz)
DATE=`date +"%d-%m-%Y"` #Gibt das Erstellungsdatum an
FULLNAME="$NAME-$DATE.$SUFFIX" 
#SQLNAME="website-sqlbackup" #Fals MYSQL mit gesicher werden soll
#SQLSUFFIX="sql" #Format der Datei
#FULLSQLNAME="$SQLNAME-$DATE.$SQLSUFFIX" #Variable für den SQL Namen



cd /var/www/ #Verzeichniss für Backup z.b /home/user1/
#mysqldump -u user password > $FULLSQLNAME Benutzer und Paswort des MYSQL Users
cd /var/www/ #Temporäres Verzeichniss z.b /tmp/

tar czfv $FULLNAME html/ #Verzeichniss welches Gesichert werden soll


ncftp -u Benutzer -p Passwor daten.example.com << EOF #FTP Verbindung mit Angabe von Benutzernamen und Passwort
put $FULLNAME
put $FULLSQLNAME
bye
EOF

rm -f $FULLNAME
cd /var/www/
#rm -f $FULLSQLNAME

[/code]
 

Add your review

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.